"Echte ZufälligKeit ist schwer darzustellen"

Mittwoch, Juli 12, 2006

Radwegbenutzung

Beim Radfahren durch die City fehlt im Moment täglich nicht viel und ich werde zum Zizou! Meiner Meinung nach wurde nicht genügend darauf aufmerksam gemacht, dass die meissten Fahrradwege inzwischen in beide Richtungen benutzt werden dürfen. Und selbst wenn das nicht der Fall ist behält der Fahrradfahrer Vorfahrtsrecht, und wird im Falle einer Kollision nur zu einer Teilschuld verurteilt.
Dem Grossteil der Autofahrer und Fussgängern ist das null bewusst. Nicht das ich zur Fraktion radikaler Fahrradfahrer gehöre, die mit 25 km/h über 2,3 m breite Fahrradwege fegen und alle beschimpfen die nicht damit rechnen das gerade Jan Ulrich Erik Zabel angeflogen kommt. Aber Fahrradfahren ist definitiv die gefährlichste Art von A nach B zu kommen, und eine ordentliche Kampagne die für mehr Rücksicht auf Fahrradfahrer aufmerksam macht, würde ich mehr als begruessen!

Hier einige Rechtslagen zur Radwegbenutzung

Comments on "Radwegbenutzung"

 

post a comment