"Echte ZufälligKeit ist schwer darzustellen"

Freitag, Juni 23, 2006

Mexikanischer Zweimaster

Unser Taxifahrer der uns gestern vom Fliechhafen nach Hause brachte erzählte uns noch zufrieden dass die WM doch einiges an Umsatzplus mit sich bringt. Logisch. Besonders als die Mexikaner in der Stadt waren wäre es mit Sylvester zu vergleichen gewesen.
Heute finde ich dann folgende mail in meinem Posteingang:

Fanmobil gestoppt Schwarzer Bär / Linden

Beamte der Polizeiinspektion West haben Donnerstag gegen 11.00 Uhr ein
mexikanisches Fanmobil gestoppt. Der "Zweimaster" war in den
Nationalfarben lackiert und wies zwei große Fahnen auf. Der Peugeot
fiel den Ermittlern auf, als er offenbar ziellos durch Lindens Straßen
gefahren wurde. Sowohl an der Front, als auch am Heck befanden sich
jeweils etwa drei Meter lange Holzstangen, an denen eine deutsche und
eine mexikanische Flagge befestigt waren. Im Fahrzeug saßen zwei
Reisende aus Mexiko, die ihre Mannschaft im Rahmen der
Fußball-Weltmeisterschaft zu allen Spielorten begleiten. Von den
Ordnungshütern wurden die Männer auf mögliche Gefahren hingewiesen, so
dass sie sich umgehend entschieden, die Fahnen zu entfernen. Bedingung
war allerdings, dass sie noch vor Ort zu "Capitanos" der
Niedersächsischen Polizei ernannt würden. Diesem Wunsch wurden seitens
der Ermittler unverzüglich entsprochen, ebenso wie dem nach einem Foto
in Polizeijacke mit Mütze. Abschließend wurde dem Fahrer als Folge
seiner Ordnungswidrigkeit eine mündliche Verwarnung ausgesprochen. Ob er
die deutsche Sprache beherrscht, ist hier nicht bekannt.


Comments on "Mexikanischer Zweimaster"

 

post a comment